ÜBER UNS

Du bist in guten Händen

IMG_2092_edited.jpg

TINA SKOCIR

Inhaberin

Mein Repertoire umfasst heute unter anderen Ballett, Street -und Jazzdance, Lyrical Jazz und Contemporary .


Bereits mit 5 Jahren fing ich mit Jazzdance an und wüste sehr schnell, dass Tanz mein Leben bestimmen wird. Ich bin Stolz darauf , dass ich   meine Leidenschaft zum Beruf gemacht habe.

Zu meinen bereits erworbenen Ausbildungen, Ballett in der Staatlichen Ballettschule in Ljubljana, folgte dann eine 3 Jährige Musicalausbildung an der Dance Academie (Bodyworks) in Chambridge, Diplom als Tanzpädagogin (Universität für Sport in Ljubljana) und Weiterbildungen in verschiedenen Workshops sowie:  (Pinapple Dance  Studios) in London , ( EDGE Preforming Arts) in  Los Angeles..

 Mit Kazina Dance Company war ich tätig als Tänzerin in diversen TV und Fashion Shows in Ljubljana, Promotions ( Nivea, Wella), Tournee mit den Musicals Stardance, Abbafever und Musical Fieber in Deutschland, Spanien, Niederlande und Taiwan.

Seit 2001 arbeite ich als selbstständige Tanzlehrerin.

Unter anderem in der Tanzschule Kazina in Ljubljana, in der Werkstatt für Musik und Theather in Chemnitz, bei der Dance & Arts Academie in Mainz und bei Workshops in Riesa.

Als Choreograpfin: Für TV- Shows in Slowenien sowie für die Werkstatt für Music und Theather in Chemnitz.

Seit 2009 leite ich meine Tanzschule Tanzappeal mit viel Engagement und  voller Hingabe zum Tanzen.

Mir ist es sehr wichtig, dass sich meine Teilnehmer wohl fühlen, meine Leidenschaft , die Erfahrungen  und das Können weiter geben kann.


Ich freue mich auf Ihr Kommen!

HENDRYK VOSS

Tanzlehrer
Klassisches Ballett

Hendryk Voß wurde in Berlin geboren und erhielt seine 9 jährige Ausbildung zum Bühnentänzer an der Staatlichen Ballettschule Berlin. Während der Ausbildung durfte er bereits an Produktionen der Staatsoper unter den Linden mitwirken wie z.B Dornröschen, Nussknacker und viele weitere. Im Jahre 2005 schloß Hendryk Voß die Ausbildung zum Bühnentänzer mit dem Abitur ab, und wirkte fortan als freischaffender Balletttänzer im In- und Ausland. Hierbei arbeitete er sowohl solistisch als auch als Gruppentänzer. Bis heute tanzt Hendryk Voß für verschiedene Veranstalter und Theater (u.a. Potsdamer Schlössernacht, Kammeroper Rheinsberg, Classic Open Air, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Operettenbühne Berlin).
Hendryk Voß studierte Ballettpädagogik an der an der University of Bath und der Royal Academy of Dance, London, und schloss mit dem Diplom ab (PDPTC), sowie dem Master of Arts in Education (MAE) ab. Er unterrichtet seit 5 Jahren jede Altersgruppe von Laien bis Profis. Dabei basiert sein Unterricht auf den Lehrplänen der Royal Academy of Dance, sowie der Russsischen Schule nach Vaganova und Tarassow. Weiterhin besuchte und besucht er Seminare zur Methodik des Klassischen Tanz bei Professor Martin Puttke.

IMG_2423.JPG
IMG_0707.JPG

VIVIEN KLAUSS

Tanzlehrerin

Tanzrichtungen : Hip Hop, New Style , Afrohouse & Dancehall und Kizomba



Ich habe mit dem Tanzen angefangen weil ich mich in die Tanzfilme von  früher verliebt habe : Honey , Street Style ...

Nach einem Jahr regelmäßigem Tanzunterricht in der Tanzschule Traumtänzer ( Berlin ) wurde meine erste Crew gegründet.

Wir nahmen mehrfach erfolgreich an der Berliner Streetdance Meisterschaft , dem DDP-Cup und der Ostdeutschen Hip Hop Meisterschaft teil , traten regelmäßig auf Straßenfesten , Basketballspielen oder Firmenevents oder in Diskotheken auf.


Tanzen ist für mich der beste Weg meine Emotionen auszudrücken oder zu befreien egal ob positiv oder negativ...wenn mir ein Song gefällt , muss ich  mich bewegen ... 


 Ich möchte, dass das Tanzen ein Teil meines Lebens bleibt und ich hoffe dass ich den Kindern und Jugendlichen beibringen kann , ein gutes Körpergefühl zu entwickeln und diesen zu beherrschen und  ihrer Seele und ihren Gedanken in der Bewegung freien Lauf zu lassen.

 
IMG_3420.JPG

Tanzlehrerin
Früherziehung

Im Alter von 8 Jahren kam ich zum Tanz, weil ich als Turnerin nicht gut genug war, aber auch Turner Training an der Stange machen müssen. Und im Tanzsaal blieb ich dann bis zum Alter von 20 Jahren – erst beim Konservatorium Cottbus, später angegliedert an das piccolo Theater Cottbus. Es wurde "weggetanzt", was ging: Ballett, Tanztheater, Folklore, Ausdruckstanz etc. und auch als Jugendliche habe ich schon das Tanztraining in den Kindergruppen übernommen.

Nach langer Pause fand ich 2015 den Weg zurück in den Ballettsaal und freue mich, den Kleinsten nun beizubringen, was man mit dem Körper (sowie Training und Geduld) alles machen kann.

 

©2018 by www.tanzappeal.de. Proudly created with Wix.com